Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Still missing you | Valentina Fast



KLAPPENTEXT

Zur Beerdigung ihrer Großmutter kehrt Hazel widerwillig in die Kleinstadt zurück, aus der sie überstürzt geflohen ist. Denn niemand sollte je erfahren, wie sehr Hazel ihren Pflegebruder Derek geliebt hatte und dass er ihr Herz brach, ohne es zu wissen. Da hilft es nicht gerade, was ihr und ihren Pflegegeschwistern bei der Testamentseröffnung verkündet wird: Alle zusammen sollen eine alte Villa der Großmutter erben und diese zu einem Hotel umbauen. Und dann tauchen auch noch alte Notizbücher auf, die Hazels Gefühle für Derek enthüllen...



MEINUNG

Ich möchte hiermit meinen Hut vor der Autorin ziehen. Ganz viel Liebe für dieses Buch!

Viele haben vermutlich bereits eins ihrer Fantasyprojekte gelesen, aber für mich war es absolutes Valentina Fast Neuland.

Dieses Buch hat so viel in mir ausgelöst, dass ich erst zwei Nächte darüber schlafen musste, bis ich die passenden Worte dafür finde.


Zuerst muss ich etwas ansprechen, dass mir schon nach wenigen Seiten aufgefallen ist und was ich total gefeiert habe: Die Protagonisten reden tatsächlich miteinander, wenn sie ein Problem haben! *bitte hier OHs und AHs, sowie Applaus einfügen*

In vielen Büchern denken die Protagonisten A und sagen dann B, Gefühle offen zu kommunizieren ist ihnen ein Fremdwort und wenn einem was nicht passt, wird es unter den Teppich gekehrt, aber hinterrücks darüber hergezogen. Hier ist dem nicht so. Natürlich trägt nicht jeder sein Herz auf der Zunge spazieren, aber die wichtigen Handlungsstränge werden erwachsen besprochen. Yay!

Hazel war für mich sowieso eine mega geniale Protagonistin. Liebe ab der ersten Seite für dieses Girl! Sie ist einfach tough, schlagfertig und mega unterhaltsam. Es war zwar ein wenig unrealistisch, dass gefühlt jeder mit ihr ausgehen wollte, aber schreiben wir das mal dem kreativen Wunschdenken zu. Es war zumindest kein Punkt, der mich das Buch hätte an die Wand werfen lassen. (Ja, so was kommt manchmal vor, wenn Bücher zu klischeebeladen sind.)


Die ganze "Hotel-Renovierungs-Familienprojekt" Geschichte hat mir gut gefallen und auch wie selbst dabei die Pros und Contras der Familienmitglieder, sowie ihre Talente dargestellt wurden. Jedes Mitglied hat seinen eigenen Charme und sie sind mir alle total ans Herz gewachsen. Einzig an Amber musste ich mich anfangs gewöhnen, weil ich mit solchen "Stock im Popo" Menschen auch im realen Leben eher schwerer zurechtkomme. Aber auf ihre Geschichte in Band 2 freue ich mich auch sooo sehr und ich hoffe auch, dass Ryan noch einen Band erhalten wird, auch wenn noch nichts angekündigt ist.


Final muss ich den Schreibstil von Valentina Fast nochmal anmerken, im positiven Sinne natürlich. Einmal angefangen, hat man gar nicht gemerkt, wie viele Seiten verflogen sind. Nur mal kurz noch ein Kapitel lesen ist da nicht drin. Der Text lässt sich so flüssig lesen, die Dialoge sind so real, dass man wirklich nicht bemerkt, dass plötzlich 20 Seiten gelesen sind. So müssen Bücher sein!


FAZIT Mein erstes, aber nicht mein letztes Buch der Autorin!



Titel: Still missing you

Autor*in: Valentina Fast

Verlag: dtv

Seiten: 384

Preis: 13,95€ (Paperback)

LINK ZUM BUCH


5 von 5 Sterne


Vielen Dank an Lovelybooks für das Rezensionsexemplar!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen