Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Promised 2 - Die zwei Königreiche | Kiera Cass



KLAPPENTEXT

Hollis hat ihre Heimat verlassen und sich der Familie ihres verstorbenen jungen Ehemannes Silas angeschlossen. Aber dort sind nicht alle Hollis wohlgesonnen. Vor allem Silas‘ düsterer Cousin Etan macht aus seiner Abneigung ihr gegenüber keinen Hehl. Bei der geheimen Revolte gegen den tyrannischen König jedoch ist man auf Hollis‘ Hilfe angewiesen. Wird es ihr gelingen, aus Feinden Verbündete zu machen? Aus einem unterdrückten Volk ein Land, das in Freiheit lebt? Und wird sie ihre Gefühle weiter verraten – oder sich der geheimen Sehnsucht ihres Herzens hingeben?



MEINUNG

Promised 2 - Zwei Königreiche ist der zweite Band der Reihe (macht Sinn oder? :D) Ich habe die beiden in einem Rutsch hintereinander gelesen und somit ging die Geschichte nach dem bösen Cliffhänger in Band 1 ohne Umschweife weiter.


Ich muss natürlich sofort die wunderschönen Cover erwähnen. Normalerweise bin ich ja nicht wirklich Team Menschen auf Büchern, aber hier stört es mich ganz und gar nicht. Durch die Präsenz des Kleides und die vielen metallisch funkelnden Details, geht die Person nämlich ein wenig verloren.


Wer die Autorin bereits von der Selection Reihe kennt, der weiß, mit welchem flüssigen Schreibstil sie ihre Bücher füllt. Trotz über 300 Seiten pro Buch hatte ich beide innerhalb von drei Tagen beendet. Und das ist als berufstätige Mama eines 18 Monate alten Wirbelwinds schon sehr sportlich. Aber das soll euch einfach nur zeigen, wie gut man durch die Geschichte fliegt.


Aber kommen wir zu genau dieser.

Hier jetzt nur den zweiten Band zu rezensieren ist ein wenig schwierig. Einerseits möchte ich keine Details aus dem ersten Band verraten, andererseits kann ich aber auch nicht zu viel aus Band 2 sagen, wenn ihr Band 1 noch lesen wollt. Schwierig.

Aber ich kann euch sagen, dass ihr in beiden Büchern auf wundervolle Charaktere trefft, mit denen sich denke ich jeder identifizieren kann. Die Autorin hat auch einige Drehungen und Wendungen eingebaut, mit denen ich absolut nicht gerechnet hatte. Das hat natürlich umso mehr angespornt weiterzulesen.


Ich habe die Reihe von der ersten bis zur letzten Seite mit einem Lächeln auf den Lippen gelesen. Es war einfach schön Hollis' Geschichte zu erfahren, ihre Entwicklung zu sehen, sich mit ihr zu freuen und mit ihr zu leiden.


Es gibt nur einen wiiinzig kleinen Kritikpunkt. Wie der Klappentext schon verrät, stirbt ihr Ehemann in Band 1. Es wird auch öfter erwähnt, dass sie ihn vermisst und im Endeffekt nimmt sie das Abenteuer in Band 2 auch nur auf, um ihn zu rächen. Aber dennoch ging es mir dann doch zu schnell, als sie ihr Herz wieder verschenkt hat.


Ich denke, dass viele Fans der Selection Reihe auch zu dieser Dilogie greifen werden. Final lässt sich daher sagen, dass Promised nicht Selection ist, aber es will das auch gar nicht sein. Bewertet die Reihe bitte unabhängig von dem Vorgänger.

FAZIT Eine wundervoller zweiter Band mit grandiosem Finale.



Titel: Promised 2 - Die zwei Königreiche

Autor*in: Kiera Cass

Verlag: S.Fischer

Seiten: 336

Preis: 17,00 €

LINK ZUM BUCH


5 von 5 Sterne


Danke lieber Fischerverlag für das Rezensionsexemplar!


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen