top of page
Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Of Dreams and Gods | Sarah Whitefall


KLAPPENTEXT

Die 17-jährige Malie ist eine Klarträumerin und kann im Schlaf tun, was sie will - sogar ihren verstorbenen Vater wiedersehen. Doch plötzlich taucht ein nervtötender Gott in ihren Träumen auf. Phynn braucht ausgerechnet Malies Hilfe, denn der Traumsand, der den Menschen ihre Träume beschert, ist verschwunden. Und das könnte verheerende Folgen haben.

Notgedrungen reist Malie mit Phynn in die Unterwelt. Um den Traumsand zu finden, müssen sich die beiden mit den Göttern anlegen. Und wenn Malie es sich recht überlegt, ist Phynn gar nicht so nervig wie gedacht, sondern eigentlich ziemlich lustig und charmant. Doch kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist er ein Gott, und die verfolgen eigene Interessen...



MEINUNG

Mit »Of Dreams and Gods« hielt nochmal etwas Young Adult Einzug in meinem Lesemonat. Wir begleiten die Klarträumerin Malie und den Traumgott Phynn, der plötzlich in ihren Träumen auftaucht und sie darum bittet, den verschwundenen Traumsand zu finden. Auf dieser Reise muss sie sich ihren Ängsten stellen, aber Phynn ist immer an ihrer Seite.


Gefallen hat mir, dass sowohl bei den "guten" als auch bei den "schlechten" Charakteren immer wieder Momente aufblitzen, die die andere Seite zeigen. Ich konnte immer mal wieder mit dem "Bösewicht" mitfühlen und seine Handlungsweise verstehen, auch wenn ich natürlich wollte, dass Phynn und Malie ihre Mission erfüllen.


Man kommt super leicht in die Geschichte rein und auch die ganze Thematik rund um das Klarträumen fand ich total spannend und Sarah hat das wirklich sehr anschaulich beschrieben. Allgemein ist ihr Schreibstil sehr "einfach" - ohne das jetzt abwertend zu meinen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und hatte das Buch schneller beendet, als ich schauen konnte. Und es hat mich auch mit einem positiven Gefühl zurückgelassen. Kein Highlight, das sich auf lange Zeit in meine Gedanken schleichen wird, aber ich bin froh, es gelesen zu haben.


Einziger wirklicher Kritikpunkt ist der Fakt, dass manche Konflikte für mich zu schnell gelöst wurden. Aber das ist bekanntermaßen etwas, das ich genau wie fehlende Kommunikation nicht leiden kann.



FAZIT

Für mich eine süße Geschichte für zwischendurch und gerade für junge Leser bestimmt ganz ganz toll.



Titel: Of Dreams and Gods

Autor*in: Sarah Whitefall

Herausgeber: ONE

Seiten: 432

Preis: 4,99€


4 von 5 Sterne


Danke für das Rezensionsexemplar

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rezension | Florida Falcons - Play me hard | Kari Tenero

KLAPPENTEXT Die Welt liegt ihm zu Füßen, doch er will sie. Kayla kehrt in ihre Heimatstadt zurück, weil ihr Vater schwer erkrankt. Dort trifft sie auf Simon Tampa, Star-Footballspieler und Vater ihrer

Comentários


bottom of page