top of page
Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Never Ending Love | Yvonne & Nadine Merschmann




KLAPPENTEXT

Wird ein romantischer Roadtrip zur zweiten Chance für die Liebe?

Ein Roadtrip quer durch North Carolina zu den Drehorten berühmter Serien und Filme wie Dawsons Creek, One Tree Hill, Safe Haven und Dirty Dancing. Auf diese unvergessliche Reise begibt sich die 21-Jährige Mia mit ihrem Arbeitskollegen Will. Doch während sie versucht, herauszufinden, was zwischen Will und ihr sein könnte, trifft sie unter den Teilnehmern des Roadtrips auf ein bekanntes Gesicht: James. Der James, der einst ihr Herz stahl und es genauso zerbrach. Während die drei die Orte bereisen, an denen große Liebesgeschichten ihren Anfang fanden, beginnt Mia, ihr eigenes Happy End zu schreiben. Nur welches Ship wird Endgame sein?



MEINUNG

Wie süß kann ein Buch bitte sein? Das merschmann'sche Autoren-Duo so: JA!

Ich durfte damals bereits die ersten Kapitel testlesen und wusste, das wird was ganz tolles.


Der Trip, den Mia unternimmt, bringt sie an legendäre Orte - für Serien- und Filmjunkies. Ich selbst habe von den Vieren nur Dirty Dancing gesehen, daher war ich gespannt, ob sich mein fehlendes Wissen bemerkbar machen wird. Im Nachhinein bin ich mir nicht sicher, ob ich 100% der Insider gesehen habe oder nicht, aber auch für Nichtkenner wie mich tut das der Geschichte keinen Abbruch.


Die Tropes, die hier gewählt wurden, gehören zu meinen liebsten: Second Chance und Love Triangle. Beides hat super viel Potential süße Schmetterlinge, aber auch viel Drama heraufzubeschwören.


Da die "Never Ending Love Tour" einen Großteil des Buches ausmacht, kann ich hier nur meinen Hut vor den zwei Mädels ziehen. So viel Recherche, die hier im Vorfeld betrieben werden muss, damit man die Schauplätze auch originalgetreu vermitteln kann. Ich liebe es, wenn es authentisch ist und kann mir dank meines eigenen Autoren-Alter-Egos auch sehr gut vorstellen, wie zeitintensiv das sein kann und wie doll man sich darin verlieren kann.


Ich hab die Geschichte super gerne gelesen, sie gibt einem schöne, positive Gefühle und das tut doch jedem gut, oder nicht? Ich habe die Geschichte jeden Abend im Bett gelesen und bilde mir ein, dass ich dadurch immer mit einem guten Gefühl schlafengegangen bin. Also danke auch hierfür. Cozy Romance at its best!

Jetzt heißt es warten, bis der zweite Band erscheint ♥



FAZIT

Ich würde auch gerne eine solche Tour machen! Warum muss das Fiktion sein...



Titel: Never Ending Love

Autor*in: Yvonne & Nadine Merschmann

Herausgeber: Selfpublishing

Seiten: 272

Preis: 12,99 €


5 von 5 Sterne


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page