top of page
Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Das Brennen der Stille - Silbernes Schweigen | Sandy Brandt



KLAPPENTEXT

Früher war sie die Hoffnung der Stadt. Heute ist sie ein Pfeil im Herzen der Regierung.

Um die stummen Fische zu stürzen, muss Liv zurück und ihre Liebe und Freiheit hinter sich lassen. Zurück in ihr altes Leben – mit einem Geheimnis, das alles verändern kann. Für Kyle ist eine Rückkehr in seine Heimat Tudor lebensgefährlich, weshalb er sich den Rebellen in Borgia anschließt. Als er jedoch erfährt, dass es jemand auf Livs Leben abgesehen hat, bricht er trotz aller Widrigkeiten auf, um den Anschlag zu verhindern. Doch er kommt zu spät – und Tudor wird nie wieder sein, wie zuvor …



MEINUNG

Silbernes Schweigen ist der zweite Band der Reihe. Die Geschichte geht nahtlos nach dem Ende des ersten Bandes inkl. einer kleinen Zusammenfassung weiter, sodass man auch direkt wieder mitten im Geschehen ist. Auch wechseln sich die Kapitel wieder zwischen Liv und Kyle ab.

Vor den Kapiteln finden sich wieder kleine Texte, die in das Kapitel einführen sollen. Allgemein finden sich einige Dinge in Bezug auf Aufbau, die wie aus dem vorherigen Teil bereits kennen.

Anfang ging die Geschichte eher schleppend voran, aber ab dem zweiten Drittel war ich im Rausch und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Der Cliffhanger am Ende war dementsprechend bitter.


Fast alle der Charaktere waren aus dem ersten Teil bekannt. Gerade bei Liv ist eine große Entwicklung zu vermerken, was meiner Meinung nach in einem zweiten Teil auch sehr wichtig ist, weil es sonst schwer wird in Band 3 den "starken" Charakter, der aus dem Ganzen hervorgeht, darzustellen.

Mein persönliches Highlight war allerdings Jeff. Er geht sehr strukturiert an die Dinge heran, lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen und ich glaube, er hat mehr als einmal Liv und Kyle den Hintern gerettet.


Ich bin immer wieder begeistert, wie düster und hart diese Welt einfach ist. Aktuell ist es in unserer Gesellschaft auch nicht ganz easy, aber was bei Liv und Co. abgeht, ist wirklich sehr bitter. Allein die ganze Gewalt würde mich komplett zerstören, da ich ein Fan von Harmonie und Gerechtigkeit bin.


Leider hat mein Rechtschreibmonk hier und da kurz geweint, wenn ich über einen gestolpert bin. Deshalb würde ich mir wünschen, in Band 3 lieber noch einmal mehr darauf zu achten.

Jetzt heißt es allerdings erst einmal warten, bis im Mai dann der finale Teil erscheint.




FAZIT

Eine klare Empfehlung für alle Dystopie Fans.


Titel: Das Brennen der Stille - Silbernes Schweigen

Autor*in: Sandy Brandt

Verlag: VAJONA

Seiten: 450

Preis: 16,90€

LINK ZUM BUCH


4 von 5 Sternen


Danke an den VAJONA Verlag für das Rezensionsexemplar!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page