top of page
Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Dark Sigils - Was die Dunkelheit befiehlt - Anna Benning




KLAPPENTEXT

Die Dark Sigils sind die mächtigsten Artefakte, die je geschmiedet wurden. Doch ihre Magie nimmt der Sigil-Trägerin Rayne alles – die eigene Freiheit und noch dazu ihre Liebe zu Adam, dem Mirrorlord. In ihrer Verzweiflung sieht Rayne nur eine Möglichkeit: Sie schließt sich den Rebellen an, um mit ihnen zu dem geheimnisumwitterten achten Dark Sigil zu gelangen. Dabei muss sie sich nicht nur einem unbekannten Gegenspieler stellen, sondern auch Adam selbst. Denn er kennt die Dunkelheit, die von der Welt Besitz ergreifen wird, wenn die Sigil-Träger sich ihrem Schicksal widersetzen...



MEINUNG

»Was die Dunkelheit befiehlt« ist der zweite Band der »Dark Sigils« Reihe von Anna Benning. Vor Beenden des Buchs dachte ich tatsächlich, dass es sich um eine Dilogie handelt, wurde aber bei dem heftigen Cliffhanger eines besseren belehrt.


Natürlich kann ich jetzt nicht allzu sehr auf den Inhalt speziell eingehen, weil ich jede(n), die/der Band 1 noch nicht gelesen hat, es aber noch vor hat, nicht spoilern möchte.

Anna steigt hier quasi nahtlos am Ende vom Reihenauftakt ein und auch, wenn ein paar Monate zwischen dem Lesen liegen, kommt man wieder sehr gut in die Story rein. Immer wieder streut sie kleine Reminder ein, die als Gedankenstütze völlig ausreichen um wieder auf Kurs zu sein.


Zwischenzeitlich stand ich mit ein paar der Charakteren auf Kriegsfuß, weil ich ihr Tun und Handeln null nachvollziehen konnte. Für einen der größten Konflikte liegt die Lösung zum Greifen nahe und keiner tut es. Waruuum? Das hat mich schier wahnsinnig gemacht, aber es hat mich auch genauso an das Buch gebunden, weil ich wissen wollte, was dahintersteckt. Ganz besonders das Agieren von Lily war für mich sehr aufreibend, wo sie doch mit Rayne schon so viel durchgestanden und gemeinsame Ziele verfolgt hat. Und nun wirkt es als wären sie nie beste Freundinnen gewesen und sie zeigt ihr die kalte Schulter?!

Da -für mich- immer klarer wird, wer als Gegenspieler im Hintergrund die Fäden zieht, hoffe ich, dass ich mit meiner Vermutung richtig liege.


Mir persönlich hat der zweite Band noch ein Stück besser gefallen als der erste, weil einfach vieles an Erklärung und Co. weggefallen ist und man sich mehr auf die Weiterentwicklung der Geschichte konzentriert hat. Ich hätte mir diese Entwicklung bei den Charakteren allerdings auch ein kleines bisschen mehr gewünscht, aber vielleicht folgt das im nächsten Teil. Einen großen Teil meiner Fragen konnten hier allerdings beantwortet werden, jedoch sind auch neue dazugekommen. Wir müssen also wohl in jeder Hinsicht auf das große Finale warten.



FAZIT

Wir brauchen dringend Band 3!



Titel: Dark Sigils - Was die Dunkelheit befiehlt

Autor*in: Anna Benning

Herausgeber: Fischer Verlag

Seiten: 496

Preis: 20,00€


4 von 5 Sterne


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page