Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Catching up with the Carters - In your words | Fam Schaper



KLAPPENTEXT

Mit jedem Wort von dir ...

Die ganze Welt hat Hadrian in der TV-Show »Catching up with the Carters« aufwachsen sehen. Um die Einschaltquoten in die Höhe zu treiben, tut seine Mutter alles. Was sie nun von ihm verlangt, ist aber zu viel. Hadrian droht daran zu zerbrechen. Er will ein selbstbestimmtes Leben führen. Der einzige Ausweg für ihn: unterzutauchen. Doch die Journalistin Alice heftet sich an seine Fersen. Als Hadrian ihr Textnachrichten schreibt, verändert sich das Katz-und-Maus-Spiel. Mit jedem Wort, jedem Gedanken, den Hadrian mit ihr teilt, spürt er immer mehr ein besonderes Band zwischen ihnen – und lässt sie tief in seine Seele schauen. Bei ihr fühlt er sich frei. Kann er Alice vertrauen, oder wird sie seine Gefühle für eine Story verkaufen?



MEINUNG

Ach, wenn es doch manchmal wie in unseren Büchern wäre... Dann würde ich jetzt Chris Evans einen Tweet schicken (nennt man das so?) und zack: Er würde mir antworten ♥

Leider wird das wohl Wunschdenken bleiben. Aber genau so erging oder so ähnlich erging es Alice.


Sie ist Reporterin für ein Promi-Klatschblatt und wird vor die Wahl gestellt: Entweder sie heftet sich an die Fersen des untergetauchten Hadrian Carter oder sie ist gefeuert. Da das Geld leider nicht an Bäumen wächst und Miete, Nahrung und Co. bezahlt werden müssen, nimmt sie die Aufgabe an und macht sich auf die Suche nach dem Promi. Dazu startet sie eine Twitter Hetzjagd, die größere Dimensionen annimmt als gedacht. #catchhadriancarter heißt der Titel und nicht nur neugierige Normalsterbliche verfolgen ihn mit Spannung.

Alice ist eine sympathische Protagonistin, sagt was sie denkt und man merkt ihr an, dass die Reise ihr Spaß macht, auch wenn der Grund ihr immer mal wieder Bauchweh beschert. Denn warum ist Hadrian Carter untergetaucht und was soll sie tun, wenn sie ihn findet.


Hadrians Handeln kann ich voll und ganz nachvollziehen. Seine Mom bestimmt sein Leben seit er denken kann und nachdem seine Schwester Aphrodite sich von diesem Leben losgesagt hat, möchte er nichts sehnlicher als es ihr gleichzutun. Er taucht unter und versteckt sich vor der Öffentlichkeit. Aber da ist diese schlagfertige Reporterin, die ihn jagt und irgendwas in ihm findet Gefallen an dem Spiel.


Ich hatte so viel Spaß beim Lesen und habe richtig mit den beiden mitgefiebert. Einerseits wollte ich, dass Alice Hadrian findet, andererseits hat die Jagd so viel Spaß gemacht und ich wollte wissen, mit welchen Tricks er noch aufwarten möchte.


Für mich ist es schwer vorstellbar, ein Leben zu führen, das von anderen Menschen bestimmt wird. Okay, sie sind berühmt und müssen sich nicht überlegen, wie sie im Winter die Heizkosten bezahlen sollen, aber zu welchem Preis?

Auf der Straße von jedem erkannt und ggf. belagert zu werden und nie seine Ruhe zu haben? Ich wollte das nicht! Kein entspannter Spaziergang mit dem Hund oder ein ruhiges Abendessen in einem Restaurant. Nein, danke! Dementsprechend kann ich es verstehen, wenn man davon die Nase voll hat.


Eine wichtige Thematik im Buch betrifft auch das Vertrauen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es für Menschen in Hadrians Position sehr schwer ist, solches aufzubauen. Man kann sich nie sicher sein, ob das Gegenüber wirklich an einem selbst oder doch nur am Namen oder dem Geld interessiert ist. Schwierig, schwierig.


Den Aufbau der Reihe finde ich als Serienjunkie und Trash TV Fan mega spannend und unterhaltsam. Der erste Band und auch allgemein die Szenerie der gesamten Reihe, also das Leben der Familie Carter erinnert so stark an die Kardashian. Das ist quasi der rote Faden der Reihe. Hier in Band 2 erfährt man natürlich auch noch einiges darüber, aber hier kommt ein weiterer Film hinzu: Catch me if you can.

Dementsprechend gespannt bin ich auf den dritten Band und frage mich, ob die Autorin sich dafür wieder von einem Film hat inspirieren lassen.


Die Buchreihe hat mich mehr als positiv überrascht. Bitte mehr davon!



FAZIT

Eine Buchreihe mit Suchtpotential!


Titel: Catching up with the Carters - In your Words

Autor*in: Fam Schaper

Verlag: MIRA Taschenbuch

Seiten: 400

Preis: 14,00€

LINK ZUM BUCH


4,5 von 5 Sternen


Danke an HarperCollins für das Rezensionsexemplar!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen