Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Still wanting you | Valentina Fast




KLAPPENTEXT

Eine alte Liebe und neu entfachte Gefühle

Um sich von der Trennung von ihrem Freund abzulenken, krempelt Amber ihr Leben völlig um: Sie stürzt sich gemeinsam mit ihren Pflegegeschwistern in die Renovierung des alten Hotels und sucht sich dazu noch einen weiteren Job. Dort läuft sie bereits an ihrem ersten Tag ausgerechnet Brian in die Arme. Brian, der ihr letztes Date war, bevor sie ihren Ex traf – und mit Abstand das schlimmste Date ihres Lebens …



MEINUNG

Zuerst möchte ich erwähnen, dass das Cover einfach so gut zur Geschichte passt. Es geht immerhin erneut um die Renovierung des alten Hotels und die Farb- und Pinselstriche, die auf dem Cover die Akzente setzen, könnten nicht perfekter gewählt sein. Nur einen kleinen Kritikpunkt habe ich, der meinem perfektionistischen Monk geschuldet ist:

Die Buchrücken passen farblich null zusammen.


Aber kommen wir einfach schnell zum Inhalt des Buchs:

Im ersten Band der Reihe war Amber doch recht gewöhnungsbedürftig nenne ich es mal vorsichtig. Sie hatte so was von einen Stock im Popo und hat alles gemacht, um es ihrer Pflegemutter Lauren und ihrem fürchterlichen Freund Recht zu machen. Stellt euch die verstaubten Damen im Country Club vor, wie man sie aus Film und Fernsehen kann. Genau SO. Perlenkette und Kostümchen und bloß nicht negativ auffallen. Würg.

Doch Gott sei Dank hat sich der Gute selbst ins Aus geschossen und Amber steht nicht länger unter seinem Einfluss. Stellt euch vor, ich mochte Amber von der ersten Seite an, wo ich sie doch in Band 1 extrem schrecklich fand. Trennungen haben eben doch sehr oft etwas Gutes. Je weiter man im Buch voranschreitet, desto klarer wird einem (und Amber natürlich auch), wie toxisch ihr Exfreund und ihre Beziehung war. Sie kann wirklich froh sein, diesen Typen loszusein!


Wieder treffen wir auf alle Pflegegeschwister, wobei ich sagen muss, dass Ryan echt viel zu kurz kam und immer nur als Geldgeber für die Restaurierung des Hotels erwähnt wurde. Hier und da wurde auch erwähnt, wie viel er aktuell um die Ohren habe. Ich habe ja die Hoffnung, dass es noch einen dritten Band geben wird, in dem es dann vielleicht um ihn geht?! Immerhin ist er nun der einzige der Pflegegeschwister, der noch nicht sein Happy End bekommen hat.


Die neuen Charaktere, die in Band 2 eingeführt wurden, waren stimmig und besonders mit der alleinerziehenden Mama, die versucht, sich und ihr Kind zu versorgen, hat mich gecatcht. Es ist einfach eine Situation, in der sich sehr viele Menschen befinden - mich eingeschlossen - und die für jeden nachvollziehbar ist. Habe an manchen Stellen sehr mit ihr gelitten. Wie immer schlägt hier mal wieder mein Sidekick-Herz höher.


Die Geschichte hat ihren ganz eigenen Charme, auch wenn ich leider sagen muss, dass mich die Lovestory jetzt nicht sooo berührt hat, wie es noch bei Hazel und Derek (die haben es in meine »New Adult Highlight Top 5 - 2022« geschafft) der Fall war. Aber das war für mich auch nicht schlimm. Irgendwie stand für mich die Entwicklung, die Amber durchmacht, viel mehr im Fokus und so konnte mich die Geschichte auf eine andere Art packen.



FAZIT

Etwas schwächer als Band 1, aber trotzdem absolut jedem New Adult Fan zu empfehlen ♥


Titel: Still wanting you

Autor*in: Valentina Fast

Verlag: dtv

Seiten: 368

Preis: 13,95 €

LINK ZUM BUCH


4,5 von 5 Sternen


Danke an dtv für das Rezensionsexemplar!

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen