top of page
Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Kisses in the snow | Tonia Krüger - Leonie Lastella - Valentina Fast




KLAPPENTEXT

Kurz vor Weihnachten schneidet eine Lawine sechs junge Menschen in Big Sky, einem Bergdorf in den Rocky Mountains, von der Außenwelt ab und macht all ihre Pläne für die Feiertage zunichte:

Ava, die kurz vor ihrer geplanten Abreise einen Liebesbrief an Nolan geschrieben hat, von dem sie dachte, dass sie ihn nie wiedersieht.

Hunter, der nicht nur Big Sky für seinen Lebenstraum den Rücken gekehrt hat, sondern auch seiner große Liebe Peyton. Nun sind alle Gefühle wieder da, aber sie wird den Ort nie verlassen. Und er kann nicht bleiben.

Und Grace, die sich auf keinen Fall in Mason verlieben will. Zwar gibt er ihr das Gefühl, die Richtige für ihn zu sein, doch er ist vergeben.

Doch eingeschneit in einem Bergdorf kann niemand vor seinen Gefühlen davonlaufen.



MEINUNG

Ach Leute, ich bekomme mein Dauergrinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Dieses Buch ist einfach wundervoll und tut der Seele gut!


Zuerst war ich tatsächlich der Meinung, dass hier jede der drei Autorinnen eine Kurzgeschichte zugefügt hat. Hätte ich mal den Text unter dem Klappentext genau gelesen, wäre mir auch klar gewesen, dass es eine Geschichte ist, an der sich alle beteiligt haben. Wie genau, das wüsste ich allerdings gerne.


Die Geschichte dreht sich um 6 Menschen, die durch einen blöden Zufall und etwas Macht von oben in Form einer Lawine, dazu gezwungen sind, Weihnachten in einem kleinen Dörfchen zu verbringen, in dem jeder jeden kennt. Jeder hat seine eigene Geschichte und sein eigenes Päckchen zu tragen und trotzdem passt hier alles so wunderbar zusammen.

Allerdings merkt man schnell, wie unmöglich es ist, Dinge in einem solchen Dorf zu verheimlichen.

Von Familiendramen, Streit, Liebe, Freundschaft und Vertrauen ist alles dabei und ich muss sagen, dass mir absolut nichts gefehlt hat bei der Geschichte. Der einzige Kritikpunkt und deshalb auch der halbe Stern Abzug gilt der Tiefe der Charaktere, da hätte ich gern noch etwas mehr gehabt, aber das wurde durch eine Menge Cozyness und Weihnachtsstimmung wieder wett gemacht.


Tatsächlich konnte ich absolut nicht erkennen, welche Passagen von weg geschrieben wurden! Die drei Autorinnen müssen so gut zusammengearbeitet haben, inklusive einem Lektorat, die perfekte Winterlektüre.



FAZIT

Ganz großes Kino, das perfekt auf Weihnachten einstimmt.



Titel: Kisses in the Snow

Autor*innen: Tonie Krüger, Leonie Lastella und Valentina Fast

Herausgeber: dtv

Seiten: 416

Preis: 15,00€


4,5 von 5 Sterne


Danke für das Rezensionsexemplar!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page