Suche
  • canis-minor-art

Rezension | Der Hunsch | Chris Boettcher



KLAPPENTEXT

Das Abenteuer vom Hund, der so gern mal ein Mensch sein wollte, doch – Hoppla! – ein Hunsch wurde.

Eine Geschichte für Menschen, Hunde und Hunsche, erzählt und gezeichnet von Chris Boettcher.

Ein Hund bittet den lieben Gott, einmal Mensch zu sein. Doch in der Wunschabteilung läuft nicht alles rund, und als der Hund aufwacht, ist er kein Mensch sondern ein „Hunsch“ – ein Hund mit Menschennase, Menschenarmen und einem einzigen Menschenhaar am Kopf.

So versucht der Hunsch wie ein Mensch zu leben, er geht in ein Cafe, in die Disco, spielt Tennis und fährt Ski – bis er merkt, dass er der einzige Hunsch auf der Welt ist. Er bemerkt, dass er zwar etwas Besonderes, aber doch sehr einsam ist. Vor dem Schlafengehen wünscht er sich sein altes Leben als Hund zurück, und siehe da - er ist wieder ein glücklicher, fideler Hund.

War alles nur ein Traum?



MEINUNG

Die Menschen wollen immer das, was sie nicht haben können oder was ein anderer hat. Immer. Hat man kurze Haare, will man lange. Hat man lange Haare, will man sie kurz haben. Never ending story. Und genau darum geht es auch in diesem Buch.

Der Hund möchte gerne ein Mensch sein und alles tun, was sein Herrchen auch tut. Sei es das Tennisspielen oder das Kleidertragen. Doch der Hund wird nicht zu einem Menschen, sondern zu einem Hunsch, halb Hund, halb Mensch. Und es stellt sich heraus, dass alles doch etwas kompliziert wird, wenn man plötzlich jemand anderes ist.


Die Illustrationen sind recht simpel gehalten und für meinen Geschmack nicht ganz so ansprechend, aber ich denke, dass man das Buch allgemein nicht ganz so ernst nehmen sollte, also die Zeichnungen auch nicht. Der Autor ist, wenn ich das richtig gesehen habe, auch im Comedy-Bereich tätig, das zeigt sich dann auch in seinen literarischen Werken. Außerdem ist es auch eher für Kinder gedacht, aber da haben wir doch deutlich schönere Bücher in Regal.


Die Message, die »Der Hunsch« allerdings vermitteln soll, finde ich richtig und auch wichtig:

Sei du selbst! Wenn man anfängt, jemand anderes zu sein, oder jemanden kopieren zu wollen, dann ist das nicht gut.


FAZIT Kein Highlight für Kinder, aber ein Buch mit wichtiger Message.



Titel: Der Hunsch

Autor*in: Chris Boettcher

Herausgeber: Nova MD

Seiten: 44

Preis: 12,85€ (Hardcover)

LINK ZUM BUCH


3 von 5 Sterne


Vielen Dank an Nova MD für das Rezensionsexemplar!


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen